parent nodes: Herrscher | Kieler_Schloss

Katharina_II

genannt Katharina die Große

* 2. Mai 1729 in Stettin
† 17. November 1796 in Sankt Petersburg

rel://Personen/Katherina_II/Galerie_Katherina_II.htm

war ab dem 9. Juli 1762 Kaiserin von Russland, Herzogin von Holstein-Gottorf und ab 1793 Herrin von Jever. Katharina II. war eine Repräsentantin des aufgeklärten Absolutismus.

Die Vormundschaftsregierung der Kaiserin Katharina_II. endete am 1. Oktober 1772. An diesem Tag wurde ihr Sohn Paul mündig und damit für sein Land Holstein allein verantwortlich. Zar Paul_I. kümmerte sich wenig um sein Stammland, er überließ die Verantwortung Caspar_von_Saldern.
Das Kieler Schloss zwischen 1762-1772
UNTER DER ZARIN KATHARINA II.

Das Kieler_Schloss war zu jener Zeit in einem miserablen Zustand. Erst unter Katharina II. konnten umfassende Maßnahmen geplant und durchgeführt werden. Der bekannteste Baumeister in Hamburg und Holstein Ernst Georg Ernst_Georg_Sonnin wurde 1763 zur Beratung herangezogen. Am 17. September 1763 wurde mit Ernst_Georg_Sonnin ein Kontrakt zwecks Umbau abgeschlossen........

Als Abschluß der Arbeiten an dem Kieler Schloss und zur Erinnerung an den Umbau durch Katharina II. ließ Friedrich August eine Inschrift am 19. Juli 1766 anbringen. Er gab am 19. Juli 1766/79 bekannt:

Der Text lautete:

Munificentia

Catharinae II DAE
Russiarum Imperatricis
Matris ac Tutricis
Pauli
Magni Ducis Russorum

Slesvici et Holsatiae
Principis Regnantis
Haec Arcis Pars
Ruinam Minans
Restituta est

A.R.S. M.DCCLXV