parent nodes: Gebaeude | Seeburg | Theodor Fischer

Studentenheim_Seeburg

Düsternbrooker Weg 2

Architekt: Theodor Fischer

1907
Die Planung für einen Neubau als "Heim, Haus, und Kasino für Studierende" wurde 1907 dem Reformarchitekten Theodor Fischer übertragen.

1909
Am 14. Mai 1909 feierliche Grundsteinlegung.

1910 wurde die Seeburg vom Rektor der Universität Kiel, Prof. Dr. Götz Martius, in Anwesenheit von Prinz Waldemar von Preußen,
Vertretern von Behörden, Professoren und Studenten feierlich eingeweiht.

1913 erweitert durch Doppelkegelbahn mit offener Terrasse und abschließendem Pavillon mit "Kaiserzimmer" nach Süden

1915 erweitert durch rechtwinkelig gestellte Boots- und Fechthalle nach Norden.

1929 mit einer Glasveranda versehenen Kegelbahntraktes mit geschweiftem Pappdach und Gedenktafel zu Ehren der 25jährigen Regierungszeit Kaiser Wilhelms II. in Sandstein von 1913.

1949 vereinfachte Wiederherstellung nach Teilzerstörung, durch schlichten rechteckigen Aufbau und Walmdach.